Stretchwickelautomaten

1. Finden Sie in der Kategorie "STRETCHWICKELAUTOMATEN" die gewünschte Technik und legen Sie sie in den Warenkorb. Bei Fragen beraten wir Sie gerne. 
2. Die ausgewählten Produkte bestellen Sie bequem auf "Vorkasse (Überweisung)", gerne auch per Email oder telefonisch.
3. Innerhalb von 1 bis 2 Stunden erhalten Sie Ihre Rechnung mit bestätigten Lieferzeiten.
4. Der kostenfreie Versand erfolgt unverzüglich nach der Zahlung.

 
     Unser Lagertechnik-Sortiment:
- entspricht der Maschinenrichtlinie 2006/42/EC
    - hergestellt nach ISO 9001:2008
- CE - zertifiziert


 

 
STRETCHWICKLER GS 2000
NEU
25 - 30 Paletten pro Stunde
4.580,00 EUR
zzgl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
1 bis 1 (von insgesamt 1)

Beschreibung der Kategorie STRETCHWICKELAUTOMATEN

Die schweren Waren sollten immer perfekt verpackt und gesichert sein. Schwere Güter werden meistens auf Paletten geladen. Um diese davor zu bewahren, von der Palette zu rutschen, sollten die Güter umreift und in Folie eingestretcht werden. 

Um die bestmögliche Stabilität bei der Palettensicherung zu gewährleisten, ist Stretchfolie ein bevorzugtes Material. 
Eben im Großhandel und in der Logistik wird alltäglich eine Vielzahl an Waren versendet und eingelagert. Und hier spielt es eine wichtige Rolle, wie die Waren behandelt werden. Je nach Beschaffenheit der Waren benötigen diese eine unterschiedliche Handhabung in Bezug auf Lagerung und Sicherung.
Im Lager und im Versand von Unternehmen ist es eine richtige Herausforderung, die Produkte auf Paletten sachgemäß zu sichern und zu umwickeln. Um angesichts dieser Angelegenheit bestmöglich aufgestellt zu sein,werden von TechTop.One verschiedenste Wickelmaschinen für Paletten angeboten. 

Paletten mit Folie einstretchen
Eine der verbreitesten Methoden, die Ware auf Paletten zu sichern, ist das Umwickeln mit Stretchfolie. Vorher wird die Ware richtig im Karton verpackt mit allerlei Polstern und mit Klebeband. Im Anschluss wird die Palette fachgerecht und sicher umwickelt. Dadurch wird verhindert, dass die Ware während des Transports auf dem Ladungsträger verrutscht.
Das Einstretchen der Palette kann sowohl manuell als auch durch den Einsatz eines Stretchwicklers erfolgen. Für beide Methoden gibt es bestimmte Techniken, mit welchen die genutzte Stretchfolie ihre optimale Haltekraft entfalten kann. 
Auch bei der manuellen Methode werden in der Regel Hilfsmittel wie ein Handabroller eingesetzt, wodurch der Kraftaufwand der Lagermitarbeiter minimieren werden kann.
Erheblich schneller lässt sich das Ganze jedoch mit einer halb- oder vollautomatischen Stretchmaschine lösen. Da kein Mensch perfekt wickeln kann, lässt sich mithilfe eines solchen Stretchwicklers eine noch effizientere Ladungssicherung erzielen.

Einsatz von Wickelmaschinen und Palettenwicklern
- Palettenwickler müssen an einem festenund ebenen Ort im Lager platziert sein.
- Der Ladungsträger wird auf einem Drehteller abgestellt und die Stretchfolie wird an der Palette verknotetet.
- Anschließend wird das Gerät per Schalter von einem Mitarbeiter aktiviert.
- Der Drehteller dreht sich nun um die eigene Achse und die Palette wird so halbautomatisch mit der Stretchfolie umwickelt.